Vogelbeobachterin mit Fernrohr
Mit dem Fernrohr in der Bergwelt

Wandern am Pico de Aneto in den Pyrenäen

Eine klassische Bergtour in den spanischen Pyrenäen verläuft von Benasque auf den legendären Berg Pico de Aneto und beginnt an der Berghütte La Renclusa.

von Tobias Büscher

Sie erreichen die Berghütte La Renclusa vom Parkplatz am Ende der A-139 zu Fuß in 30 Min. Der Weg auf den höchsten Pyrenäengipfel Pico de Aneto dauert gut 5 Stunden (Hinweg) und hat einen Höhenunterschied von 1264 m vor sich. Morgens ist der Blick noch besonders klar. Daher lohnt es sich, früh aufzubrechen.

Ausrüstung und Wandern um den Gebirgssee

Es geht über Schutt, Geröll und Gletscher, sodass eine professionelle Ausrüstung und gute Kondition nötig sind. Ähnliches gilt für die Besteigung des Posets und des Maladeta.


Leichter und wunderschön ist die Tour durch das Tal Valle de Estós Richtung Pico de Posets, oder auch die 18 km lange Tour durch das Vallibierna-Tal am gleichnamigen Fluss entlang zum Fuß des Pico de Vallibierna. Ausgangspunkt dieses Waldwegs ist die Brücke San Jaime an der Straße nach Baños de Benasque. An beiden Wegen bieten mehrere Gebirgsseen Möglichkeiten zur eiskalten Erfrischung und zum Picknick. Das gilt auch für den großen Cregüeña-See in 2657 m Höhe, den man kurz vor Baños de Benasque erreicht, indem man von der Berghütte Pescadores dem Fluss nach Osten folgt.

 

Wanderkarte: Carta Excursionista de los Pirineos, 1:40 000, Benasque-Ball de Benás, Editorial Pirineo.

Im Überblick: Spaniens Nationalparks

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
Logo Werbepartner