Wie man auf den Balearen Fisch trocknet

Auf Ibiza und Formentera haben die Bewohner schon seit vielen Generationen getrockneten Fisch genutzt, der gerne auch für den Bauernsalat Ensalada Payesa verwendet wird.

Wie man Fisch trocknet


Zunächst wird der Fisch, etwa der dickhäutige Rochen, ausgenommen und gesäubert, dann in Filets geschnitten und mehrere Stunden mit Salz bedeckt. Danach hängen die Bewohner an die Zweige der Bäume, damit er ein bis zwei Tage trocknen kann.



Haltbar und nahrhaft


Getrockneter Fisch ist über Monate haltbar und eignet sich unter anderem als Beilage zu den beliebten Bauernsalat der Balearen, die Ensalada Payesa

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0