Meisterkoch Ferran Adrià
Meisterkoch Ferran Adrià © tourespaña

5.03.2013

Sotheby‘s versteigert zwei Abendessen mit Ferran Adrià

Das Auktionshaus Sotheby’s versteigert zwei Abendessen mit dem spanischen Starkoch Ferran Adrià. Bieter müssen ihre Gebote in Hongkong oder New York abgeben. Auch Küchenutensilien aus seinem einstigen Restaurant elBulli stehen zum Verkauf.


von Marcos Fernández Vacas


Sotheby’s bietet neben den Abendessen mit Ferran Adrià und der Küchenausstattung des legendären elBulli auch den dortigen Weinkeller und einige Erinnerungsstücke an. Die Auktionstermine für Kulinaria-Fans mit dem nötigen Kleingeld sind der 3. April 2013 in Honkong und der 26. April 2013 in New York. Für das Abendessen müssen Bieter mit mindestens 5.000 Dollar einsteigen.

 
Vielleicht 1 Million Dollar für 8.800 Weinflaschen


Insgesamt kommen 8.800 Flaschen Wein in die Versteigerung. Damit will Sotheby‘s um die 1 Million Dollar einnehmen, so das Auktionshaus gegenüber spanischen Medien. Schwierig einzuschätzen ist, was für einen Betrag die Abendessen erzielen werden. Der Ort des Treffens mit Ferran Adrià steht aber schon fest: Es ist das mit seinem Bruder Albert Adrià geführte Tapas-Restaurant „Tickets“ in Barcelona.


Einnahmen kommen der Stiftung elBulli zugute


„Wir sind begeistert davon, einen Teil der Erfahrung des elBulli den Liebhabern des Essens und des Weins anbieten zu können“, so das Auktionshaus. Die Einnahmen der Versteigerung kommen der Stiftung elBulli zugute, einem Zentrum für Kulinaria, das 2014 eröffnet werden soll. ElBulli hat die renommierte Zeitschrift Restaurant Magazine vier Mal hintereinander zum besten Restaurant der Welt gekürt, bevor Ferran Adriá es 2011 nach 27 Jahren als Chefkoch aufgab.

 

Weitere interessante Links:

 

Link zum Portrait von Juan Mari Arzak

 

Link zum Portrait von Pedro Subijana



Link zur Rubrik Rezepte