Frühlingszwiebel-Wettessen
Frühlingszwiebel-Wettessen © te

Rezept Calçotada

Die Calçotada ist ein Rezept aus Frühlingszwiebeln von der Costa Daurada, gleichzeitig heißen aber auch die Frühjahrs-Volksfeste in Katalonien so, die rund um Valls schon vor Jahrhunderten entstanden.

Zum Fest gehört in Spanien natürlich immer auch das Essen, und die Frühlingszwiebeln Calçots gaben dem Fest schließlich seinen Name Calçotada.

Einfache Variante für die Calçotada


Zutaten für vier Personen:

Frühlingszwiebeln & Sauce     
         
30 Gramm geröstete und geschälte Mandeln
40 Frühlingszwiebeln
4 gekochte, geschälte Tomate
2 geschälte, gegrillte Knoblauchzehen
Glatte Petersilie
1 Tasse Essig
3 Tassen Olivenöl
Salz

Zubereitung

Zwiebeln anbraten

Die Frühlingszwiebel werden an der Costa Daurada auf glühendem Wurzelholz gegrillt, wir nehmen dazu eine Pfanne mit etwas Öl. Sobald die Haut der Zwiebeln schwarz ist, vom Herd nehmen und beiseite legen. Sauce zubereitenFür die Sauce werden die gesamten Zutaten feingehackt und mit Öl und Salz zu einer Sauce zubereitet. Die Sauce in kleine Schüsseln füllen und die Frühlingszwiebeln auf den Tisch stellen, die dann zum Verzehr in die Sauce getunkt werden. Dazu zieht man die schwarze äußere Haut der Zwiebeln ab und tunkt die Zwiebel in die Sauce, genannt Salvitxada.

 

Aufwändigere Variante für die Calçotada


rund 40 Frühlingszwiebeln
4 kleine Paprikaschoten
4 Tomaten
2 geschälte, gegrillte Knoblauchzehen
30 Gramm geröstete und gschälte Mandeln
Minzblätter
3 Tassen Olivenöl
1 Tasse Essig

Zubereitung

Paprika leicht anköcheln und die Haut entfernen. Die Tomaten mit dem Knoblauch im Ofen weichgrillen, dann häuten und entkernen. Die Zutaten feinhacken, mit Essig und Öl anmachen und leicht salzen.

Zwiebeln in der Pfanne anbraten, bis die Haut schwarz ist. Wie oben servieren.


Anmerkung:

Beim Fest zu Ehren der Frühlingszwiebeln gibt es eine kuriose Tradition: das Wettessen. Mancher schafft es, am Stück bis zu 60 Zwiebeln zu essen. Ob das dem Magen bekommt? In Valls findet das Fest in der Regel am letzten Sonntag im Januar statt, in anderen Orten bis in den April hinein, wenn die Zwiebelsaison endet.

 

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
9 Bewertungen
82 %
1
5
4.1
 

 

Weiterführende Infos

 

costadaurada.info




Das Buch zum Thema


Katalanisch kochen, Gerichte und ihre Geschichte. Unter dem Titel hat Tosten Eßer ein gutes Buch verfasst (Rezension) und erzählt im Interview von seiner Recherche.

 

zm