Caldereta Extremeña, Schmortopf mit Lamm

Eines der beliebtesten Rezepte der Extremadura ist die Caldereta, die in der zentralspanischen Region zwischen Madrid und der portugiesischen Grenze auch gerne am Sonntag auf den Tisch kommt.

 

Das ist unser Lieblingsgericht. Olé. Und schon die Zubereitung mit diesem Rezept macht richtig Spaß.

Zutaten für vier Personen

750 g Lammfleisch

200 g Lammleber

1/8 l Olivenöl

1 Zwiebel

2 getrocknete milde rote Paprikaschoten

1 getrocknete rote Chilischote

2 Thymianzweige

1 Lorbeerblatt

1 TL mildes Paprikapulver

2 Knoblauchzehen

1/4 l Wein

1/2 l Brühe

1 EL Essig

1 Scheibe geröstetes Weißbrot

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

Das Lammfleisch in Würfel schneiden. Die Paprikaschoten in Wasser einweichen und anschließend in Streifen schneiden. Die Chilischote entkernen und hacken, ebenso die Zwiebel.

 
In einem Schmortopf das Olivenöl heiß werden lassen und das Fleisch darin scharf anbraten. Zwiebel, Leber, Paprika und Chilischote untermengen und alles kurz anschmoren, dann mit dem Weißwein ablöschen.
 
Jetzt das Weißbrot zusammen mit dem Thymian und Lorbeerblatt dazu legen und die Brühe angießen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und alles 30 Minuten bei niedriger Hitze schmoren lassen.
 
Den Knoblauch mit dem Paprikapulver und Essig im Mörser zu einer cremigen Paste zerstampfen. Die Paste gründlich unter den Eintopf rühren und noch mal 15 Minuten köcheln lassen.
 
Heiß Servieren, vorher aber die Thymianzweige und das Lorbeerblatt entfernen.

 

Bon profit!

 

 

Weiteres Rezept aus der Extremadura:

 

Faisán a la Alcántara. Zum Rezept

 

 

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
4 Bewertungen
80 %
1
5
4
 
zm