Churros con Chocolate Rezept

Nichts lieben die Madrider Nachtschwärmer mehr, als nach einem gelungenen Viva la Noche zum Abschluss Churros con Chocolate zu essen: fritiertes Spritzgebäck mit heißer Schokolade. Doch auch anderswo in Spanien ist das nahrhafte Getränk mit den goldgelben Kringeln ein Hit.

von Tobias Büscher 

In sogenannten Churrerías werden die churros als längliches Gebäck zubereitet, doch mit einer Spritztülle lassen sie sich einfach auch selbst herstellen. Die Schokolade hierfür gibt es im spanischen Supermarkt als chocolate espeso, doch man kann auch einfach Blockschokolade schmelzen. Hier das Rezept:

Zutaten für die Churros

Etwas Olivenöl
1 Tasse Wasser
1/2 Tasse Butter
1 Messerspitze Salz
1 Messerspitze Zimt
1 Tasse Mehl
3 Eier
1/4 Tasse Zucker

Zutaten für die heiße Schokolade

4 Tafeln Herrenschokolade
2 Tassen Milch
1 Teelöffel Maicena (Maisstärke)
 4 Teelöffel Zucker.

1. Für den Churros-Teig die Butter in einem Topf mit dem Wasser zum Schmelzen bringen, das Mehl in eine Schüssel geben und mit der Butter, Salz und Mehl kneten. Danach die drei Eier unterrühren.

2. Für die heiße Schokolade die Milch in einen Kochtopf geben, die Schokolade mit dem Zucker und der Maisstärke durch Umrühren köcheln, bis die dickflüssige Chocolate fertig ist.

3. Währenddessen Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Teigmasse in den Spritzbeutel füllen und in rund 10 cm längliche Stangen (siehe Foto) in die Pfanne geben. Von jeder Seite anbraten, bis sie eine bräunliche Färbung bekommen. Dann auf eine Küchenrolle legen und nach dem Abtropfen gleich mit der heißen Schokolade servieren.

Tipp für die Churros con Chocolate

Beides warm bis heiß servieren. die Churros können noch etwas mit Puderzucker bestreut werden. Und unter uns: nach einer durchzechten Nacht hilft das sehr, am nächsten Morgen nicht aufzuwachen und zu glauben, die Welt geht gleich unter ...

Weitere Rezepte aus Madrid:

Die Kochkunst der Madrilenen

Osternachtisch Torrijas

Kochkurs in Madrid

Churros sind auch sonst in Spanien beliebt

Außer in Madrid sind die Churros auch sonst in Spanien beliebt. Und manche Churrería lässt die Kunden sogar bei der Zubereitung zusehen. So etwa das Café Vicente in Badajoz (siehe Bild):