Reis mit Fleisch: Arroz de Matanzas aus Ibiza
Schlacht-Paella Arroz de Matanzas aus Ibiza

Ibiza-Rezept Arroz de Matanzas, Paella ohne Fisch

Paella geht auch ohne Fisch. Der sogenannte Schlachtreis aus Ibiza war einst das typische Gericht der Metzgerfamilien. Heute gehört es zu den beliebten Reisgerichten. Einheimische mögen sie besonders. Und auch Gästen, die Fisch weniger schätzen.

Wer die Paella lieber klassisch zubereiten möchte, findet hier unser Reispfannen-Rezept


Rezept für 4 Personen
Zubereitungszeit: 1 Stunde, reine Kochzeit 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten für die Fleisch-Reispfanne aus Spanien

1/2 Hähnchen1/2 Suppenhuhn

1 Hühnerleber
200 g Schweinerippchen
100 g Schweinefilet
100 g Schweinelende
1 Paprikawurst (Sobrasada)
4 kl. Tassen Reis
200 g Pfifferlinge (oder Reizker)
1 Tomate
1 rote Paprika
3 Knoblauchzehen
Petersilie (glatt)
1 getrocknete Paprikaschote
Safran
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung der Paella mit Fleisch

Suppenhuhn 45 Min. kochen für die Brühe. Hähnchen, Rippchen, Filet und Lende in einem Topf (oder einer Paellapfanne) anbraten und dann die Tomaten, Paprikaschote, eine gehackte Knoblauchzehe und die Pilze beifügen.

Heiße Hühnerbrühe durch ein feinmaschiges Sieb zugießen und alles 15 Min. kochen.

In der Zwischenzeit Hühnerleber und getrocknete Paprikaschote rösten und im Mörser zerstampfen, Knoblauchzehen, Petersilie und Safran beifügen und alle Zutaten zu einem feinen Brei verarbeiten.

Reis in den Topf geben und die Paprikawurst und die Paste aus dem Mörser beifügen. Salzen, Pfeffern und langsam 15 weitere Min. kochen. Fertig ist das Gericht ...

 

 

Weitere Rezepte aus Ibiza:

 

 

Reispfanne Arroz a la Marinera

Bauernschmortopf Sofrit Pagès

Reispfanne Arroz a la Marinera

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
70 %
1
5
3.5
 
zählmarke