Huhn mit Wein und Oliven
Huhn mit Oliven & Wein © tb

Huhn mit Oliven & Rioja-Wein

Das spanische Rezept ist landesübergreifend beliebt, wobei die Oliven zumeist aus der nordandalusischen Provinz Jaén stammen. Hier bekommen Sie die in jedem Supermarkt.

 

Rezept für 4 Personen


1 Hähnchen
Öl zum Anbraten
75 g Panchetta oder milder Bacon in Würfel geschnitten
2 mittelgroße Zwiebeln in grobe Stücke geschnitten
1 Dose stückige Tomaten
2 junge Knoblauchzwiebeln (ungeschält und einmal quer halbiert)
ca. 200 ml Rinder- oder Gemüsebrühe
ca. 250 ml Rioja
3–4 Zweige Rosmarin
100 g schwarze Oliven
Salz und Pfeffer (schwarz)



Zubereitung

Den Backofen auf mittlere Hitze vorheizen. Das Hähnchen in mundgerechte Stücke zerteilen, salzen und von allen Seiten scharf anbraten. Hitze verringern, die Speckwürfel und die Zwiebelstücke hinzugeben und kurz mit anschwitzen.

Alles in einen ausreichend großen Bräter geben. Knoblauch und Rosmarinzweige zwischen dem Fleisch verteilen. Mit Rotwein und Brühe ablöschen und die Tomatenstücke zufügen. Im Backofen ca. 45 Minuten schmoren. Bei Bedarf zwischendurch weitere Flüssigkeit (Rioja oder Brühe) angießen.

10 Minuten vor Ende der Garzeit die Oliven im Bräter verteilen und mitgaren lassen. Vor dem Anrichten mit Pfeffer und nach Bedarf weiterem Salz würzen.

Dazu passen Bandnudeln oder Weißbrot sowie ein Glas Rioja.

 

Weiterführende Links

Spaniens Weinpapst José Peñín

Protos Wein, Ribera de Duero: mehr

Bodegas in der Rioja: mehr

Spaniens beste Rezepte: mehr

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
zählmarke