Seeteufel-Rezept, hier als Variante mit Glasaalen.
Seeteufel mit Glasaalen © kl

Seeteufel Rezept: Pixín con Almejas

Pixín con almejas a la sidra ist die spanische Bezeichnung für Seeteufel mit Venusmuscheln in Apfelwein. Hier unser Rezept zu dieser asturischen Deliaktesse, die auch die benachbarten Galicier ganz gerne essen.

 

Pixín (auch Rape) ist in Asturien ein beliebter Fisch und Apfelwein das asturische Getränk per sé.

 

Zutaten (für 4 Personen)

 

750 g Seeteufel

250 g Venusmuscheln

400 g Kartoffeln

2 Äpfel

2 Knoblauchzehen

1 kleine Zwiebel

100 ml Olivenöl

½ l Sidra (ersatzweise Cidre oder Apfelwein)

1 EL gehackte Petersilie

Mehl zum Wenden

Salz und Pfeffer

Zubereitung des Seeteufels

Den Fisch waschen, trockentupfen und in vier gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Die Kartoffeln und die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

 

Den Backofen auf 175° vorheizen. In einer feuerfesten Form das Olivenöl erhitzen. Die Fischstücke in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen und von beiden Seiten im Olivenöl anbraten. Anschließend aus der Form nehmen und warm stellen.

 

Nun die Kartoffelwürfel im Bratfett goldbraun braten. Dann die Zwiebel, den Knoblauch, die Apfelstücke und die Muscheln hinzufügen. Alles zugedeckt einige Minuten dünsten. Dabei die Form mehrmals rütteln, um ein Festbraten zu vermeiden.

 

Dann den Fisch wieder in die Form legen und alles mit Sidra angießen. Offen im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 10 Minuten garen.

 

Auf vorgewärmten Tellern anrichten und vorm Servieren mit der Petersilie bestreuen.

 

bon profit!

 

 

Weitere Retepte aus Asturien

Fabada Asturiana, das Bohnengericht: mehr

Migas al Pastor aus Brot, Öl und Trauben: mehr

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
zähl