Schinkenhalter aus Spanien
Profi aus Spanien mit Luxus-Schinkenhalterung für gut 350 Euro, tb

Wo es gute Schinkenhalter für den Jamón gibt

Wem nutzt eine ganze Schinkenkeule, wenn eine stabile Halterung und ein gutes Messer fehlen. Händler in Deutschland bieten den Jamón Serrano in Kartons an, samt Gratiszubehör. Das Messer billig, der Schinkenhalter unterirdisch. Was bei einem Gesamtpreis von unter 80 Euro auch kein Wunder ist.


Diese Jamoneros-Halter sind wackelig, schlecht verarbeitet und viel zu leicht. Und schon geht die Suche nach besseren Alternativen los. Wo bekomme ich gute Jamoneros, wo finde ich sie? Richtig gute Schinkenhalter, hat unsere Recherche ergeben, bieten nur Spezialanbieter an.

Welcher Jamonero ist der richtige?

Für den Alltag brauchbare Schinkenhalter für Keulen zwischen 8 und 12 Kilo gibt es durchaus bei ebay oder amazon. Ihr Merkmal: Das Beinende sitzt fest in der Verankerung. Für die Unterseite der Keule dienen eine bis zwei Spitzen als Halt. Sie sind zwar zu leicht, aber immerhin besser als die im Gesamtpaket von Rewe und Co. Doch es geht noch viel besser.

Einige Spanier stellen schwenkbare Schinkenhalter aus rostfreiem Edelstahl der Extraklasse her. Der Grund: Nicht nur das Schneiden macht mehr Spaß, auch schneiden Sie dadurch das Fleisch bis zum Knochen herunter und haben so viel mehr vom Jamón Serrano oder dem teureren Jamón Iberico. Hier ein Mitschnitt vom professionellen Schinkenschneiden. Auf Spanisch, aber die Bilder sprechen für sich: Zum Video

Schinkenhalter aus Holz
Schinkenhalter aus Holz, tb

Unser bisheriger Jamonero

Wir selbst haben über Jahre eine einfache Halterung nur aus Holz und einfachen Schrauben aus Spanien genutzt: irgendwo in Madrid für 20 Euro gekauft, einfach verarbeitet und mit dem Effekt: Nachziehen, Justieren und nochmal Einspannen. Ging zwar, nervte aber etwas, vor allem bei Partys. Das übrigens ist heikel. Denn Scheiben von einer Keule hauchdünn schneiden geht nach dem dritten Glas Rioja oder Cerveca vor allem bei der Premiere meist schief und der Arzneischrank sollte griffbereit sein!

Schinkenhalter aus Stahl
Schinkenhalter aus Stahl, tb

Aus Edelstahl: die Top-Wahl

Und das ist der neue Schinkenhalter aus Edelstahl. Die Premiere ergab: Dieser Jamonero ist schwer und stabil, die Keule hält gut, die Handhabe ist einfach. Also eine Halterung für sehr lange Zeit. Und: Stahl lässt sich im Anschluss viel besser säubern als Holz.

Praxistipp: Haben wir bei ibergour bestellt, kam nach vier Tagen aus Katalonien an und ist in einwandfreiem Zustand. Und in diesem Fall war er sogar trotz der höheren Mehrwertsteuer in Spanien (21 %) einige Euro günstiger als die Konkurrenz bei uns wie etwa viva gourmet oder jamónprivé. Das aber kann Zufall gewesen sein. Also besser aktuell die Preise checken.

Was kostet ein guter Schinkenhalter?

Die Preise für einen brauchbaren Schinkenhalter beginnen bei 50 Euro, alles darunter ist billiges Material mit kurzer Haltbarkeit. Für Profigeräte etwa von buarfe sind jedoch gut 350 Euro fällig. Unser Tipp: Ein relativ einfacher Schinkenhalter namens Jamonero Jabugo: Kostet zwischen 89 und 130 Euro (siehe unten) und ist eine solide Sache. Finden übrigens auch die Profis in Spaniens Tavernen, die vom Chef sehr selten teure Edelstahl-Jamoneros als Arbeitsgerät bekommen ...

Und noch ein Tipp zu den Schinkenkeulen selbst. Sie sind in Spanien günstiger als bei uns. Wer sie im Flugzeug mitnimmt, darf den Jamón auch als Handgepäck mitnehmen. Denn für den Koffer ist er noch platzraubender als der Schinkenhalter. (tb)

Verwandte Themen zum Schinken:

Darf eine Schinkenkeule ins Handgepäck

Rezept: Kroketten mit Serrano-Schinken

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
7 Bewertungen
91 %
1
5
4.55
 
Anzeige: 1 - 3 von 3.
 

Norbert Ziller aus München

Samstag, 10-01-15 22:29

Habe mir das Schinkenschneiden längst abgewöht. Solche Halter nehmen mir einfach zu viel Platz weg in der Küche. Geschnitten beim Supermarkt geht doch auch.

 

Nele aus Köln

Mittwoch, 07-01-15 21:18

Also ich habe so ein Komplettpaket bei Aldi gekauft. ISt zwar nicht wirklich toll, aber für das Geld ...

 

Juan Gutiérrez aus Bonn

Mittwoch, 07-01-15 21:14

Richtig so! Diese Supermärkte können den Schinken ohne Halterung so wenig anbieten wie Autohändler die Kiste ohne Räder. Aber bei dem Preisdumping leidet die Qualität der Jamoneros tatsächlich. Habe mir einen aus Valencia nach Deutschland mitgebracht ... buarfe find ich zu teuer

 
 

Ins Gästebuch eintragen
zm