Zoos und Aquarien in Galicien

Im nordwestspanischen Galicien gibt es gleich mehrere attraktive Zoos, Tierparks, und wegen der Nähe zum Atlantik auch Aquarien.

Das Aquarium Finisterrae in A Coruña ist ein Highlight in ganz Spanien. Der einzig echte Zoo wiederum befindet sich in der Hafenstadt Vigo Richtung Portugal, wo auch ein modernes Meeresmuseum steht. Sicher ist: Wer die Tierparks in Nordwestspanien besucht, sieht die Tiere hautnah. Andererseits leben viele auch in der freien Natur: Wildpferde gibt es im Landesinnern, eine riesige Möwenkolonie auf den Cíes-Inseln und natürlich auch die vacas rubias: Galiciens Kühe sind tatsächlich blond.

Aquarium O Grove

Das Meeresmuseum in O Grove ist das zweitgrößte in Galicien: mehr

Aquarium Finisterrae

 

Seehunden bei der Fütterung zusehen, Fossilien anzoomen, Entenmuscheln sehen: im Aquarium von A Coruña: mehr

 

Marcelle Natureza

 

Aus einer Straußenfarm entstanden: Der wunderschön gelegene Privat-Zoo nahe der galicischen Stadt Lugo: mehr

 

 

Meeresmuseum Vigo

Akkustik aus dem Atlantik, Meerestiere in einem Bau in einer ehemaligen Fischfabrik: das Museo do Mar de Galicia in Vigo: mehr

Zoo von Vigo

Ein typischer Stadtzoo, aber der einzige der gesamten Region Galicien. Schon wegen der schönen Lage oberhalb der Bucht von Vigo ein Besuch wert: mehr

 

Rapa das Bestas

 

Wildpferde leben frei in Galicien. Nur einmal im Jahr kommt es zu einem spektakulären Rodeo. Er ist die Antwort der Galegos auf den Stierkampf: mehr

zählmarke