Paella in der Pfanne
Paella, der Klassiker in Kochbüchern über die spanische Küche, sb

Kochbuch-Rezensionen aus und über Spanien

Nach und nach bringen wir hier Rezensionen von ausgewählten Kochbüchern zur spanischen Küche. Autoren sind Journalisten wie Moreno, Kochstars wie Adrià und Kenner der Kochkunst von Andalusien bis zum Baskenland.

Drei der Kochbücher aus und über Spanien sind besonders interessant: über katalanische Küche ist vorher nie ein Buch in deutscher Sprache erschienen. 1080 Rezepte wiederum ist der Klassiker in Spaniens Küchen und auch auf deutsch übersetzt. Und Ferran Adrià hat ein Buch rausgebracht, das ganz normale Köche nutzen können. Wenn Sie statt zu schmökern lieber gleich loslesen möchten, finden Sie hier online alle gängigen Rezepte aus Spanien.

Weitere Buchrezensionen mit dem Thema Spanien, siehe Bücher

 

Artischocke

Culinaria España  ist ein dickleibiges Kochbuch über Spanien. Es beinhaltet viele Rezepte aus den Regionen. Die Autoren haben neben Rezepten auch viele Hintergründe aufgetischt. Von der Jakobsmuschelzucht bis zum Olivenöl: mehr

Das Buch Tapas der Food-Stylistin Valéry Berry ist ein wertiges Kochbuch ohne Schnörkel. Rezepte und Fotos überzeugen auf Anhieb: mehr

Teufelsköche ist ein Buch des Spiegel-Autors Moreno. Super sind die Reportagen über Köche von Henkersmahlzeiten, spanischen Stierhoden und Speisen, die ein einstiger Kalaschnikow-Kämpfer zubereitet. Natürlich angereichert mit Rezepten: mehr

Ein internationales Kochbuch auch mit spanischen Gerichten, etwa aus dem Baskenland, hat der Verlag National Geographic herausgebracht: mehr

Der Molekularkoch überrascht mit Alltagsrezepten, für die Sie keine Stickstoffanlage in der Küche brauchen: mehr

 

 

Das Kochbuch zu Katalonien hat der Verlag Die Werkstatt herausgebracht. Darin finden sich viele Rezepte und spannende Hintergrundgeschichten: mehr

 

 

Dieses Buch ist das meistverkaufte Kochbuch in ganz Spanien. Schon die Anzahl an Rezepten beeindruckt: mehr

 

zähl