Arme Ritter aus Madrid mit einer Kugel Vanilleeis
Torrijas mit Vanilleeis - Nachtisch aus Madrid, sb

Torrijas madrileñas - Arme Ritter aus Madrid

In vielen Ländern kommen Arme Ritter oder French Toast auf den Frühstückstisch. In ganz Spanien sind sie ein beliebter Nachtisch, besonders in der Hauptstadt Madrid. Die Madrilenen genießen ihre Torrijas am liebsten mit Vanilleeis. Eine heißkalte Versuchung, der auch hierzulande kaum jemand widerstehen kann.

 

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Altbackenes Weißbrot bekommt ein Bad in Eiermilch. Anschließend brutzelt es in einer Pfanne mit Olivenöl goldbraun. Zucker darüber streuen, Eiskugel daraufgeben, fertig. Und wer es gerne mit Schuss mag, verfeinert seine Torrijas mit Sherry, Brandy oder sogar Cava.

 

Rezept für 4 Personen
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: leicht

Zutaten für die Torrijas

4 Scheiben alltbackenes Weißbrot
2 Eier
250 ml Milch
1 Priese Salz
Zucker
Zimt nach Belieben
4 Kugeln Vanilleeis
Öl zum Ausbacken

Zubereitung der Torrijas

Milch, Eier und Salz verquirlen. Die Eiermilch auf Wunsch zusätzlich zuckern. Dann mit der Weiterverarbeitung warten, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und nochmals gründlich durchrühren.

 

Weißbrotscheiben in die Eiermilch geben. Sie sollten einen Teil davon aufsaugen, aber noch etwas fest bleiben. Anschließend in reichlich heißem Öl ausbacken. Spanier nehmen dafür Olivenöl. Wem der Geschmack zu intensiv ist, verwendet einfaches Rapsöl oder eine Mischung aus Rapsöl und einem Stich Butter.

 

Die goldbraun ausgebackenen Brotscheiben auf vier Teller verteilen. Nach Belieben Zucker oder Zimtzucker dick darüber streuen. Warm mit jeweils einer Kugel Vanilleeis gekrönt servieren.

 

Dazu passen ein Café Solo oder ein Café con Leche. Und Kinder lieben einen Kakao dazu.

Tipps

Für noch mehr Aroma die Eiermilch mit dem Markt einer ausgeschabten Vanilleschote aromatisieren. Für ganz viel Frische sorgt der Abrieb von Zitrone, Orange oder Limette. Und wer es richtig süß liebt, gibt über das Vanilleeis noch einen guten Schuss Schokoladensoße.

 

Natürlich gibt es auch Varianten mit Schuss. Dafür einfach die ausgebackenen Torrijas mit süßem Sherry, Cava, Brandy oder einem anderen alkoholischen Getränk beträufeln. Toll schmecken auch frische Erdbeeren oder andere Früchte.

 

Text & Bild: Silke Büscher

 

Weitere Rezepte aus Madrid:

Merluza (Seehecht) auf madrilenische Art: mehr

Churros con Chocolate: mehr

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 
Zählmarke